Herren 30 bestreiten das Spitzenspiel gegen Gefrees

Am Samstag, 27. Mai, bestreiten die ungeschlagenen Herren 30 ab 14 Uhr das Spitzenspiel gegen den ebenfalls ungeschlagenen TC Gefrees. Bereits um 9 Uhr versuchen die Juniorinnen einen Heimsieg gegen Selbitz zu landen. Schwer wird die Aufgabe für die Herren 50 ab 14 Uhr in Gefrees. Lösbar sollte die Aufgabe am Sonntag um 10 Uhr für unsere Herren bei GW Bayreuth sein.  Ihr erstes Match in dieser Serie bestreiten zur selben Zeit die Damen zuhause gegen TC Fichtelgebirge II.

Allen Mannschaften viel Glück.

 

 

Von der Torte bis zur Brotzeit alles vorhanden
Von der Torte bis zur Brotzeit alles vorhanden

"Drei im Weckla"

Wird beim ASV übertrieben oder sind verschiedene andere Tennisvereine extrem sparsam? Bei allen unseren Mannschaften läuft einen das Wasser im Mund zusammen, so reichlich angerichtet ist der Tisch in der Hütte. Kuchen, Torten, Brotzeiten und danach gegrilltes Spanferkel, Balkanplatte, Schnitzel, Hähnchen, Klöße, Bratkartoffeln und vieles mehr steht auf der Speisekarte unserer Aktiven. Spielt man auswärts, bekommt man öfters einen Verzehrgutschein oder eben "drei im Weckla", wie jetzt die Juniorinnen in Drossenfeld. Ein Mittelweg wäre wohl das Beste. Und was sagten die Juiorinnen dazu: "Satt gmacht hats auch". Ist wohl die richtige Einstellung.                                                                                  roke