Die Bergleute kurz vor Einfahrt in die Grube
Die Bergleute kurz vor Einfahrt in die Grube

Schöner Tennisausflug mit wenig Beteiligung

Pünktlich um 11 Uhr ging die Fahrt nach Bad Schlema ins Erzgebirge los. Leider nahmen nur 21 Personen an der Fahrt teil, darunter auch einige Freunde der Sparte. Schade, denn es war ein wirklich gelungener, und vom Vergnügungsausschuss hervorragend organisierter Ausflug der die 50 € mehr als Wert war. Schon die Fahrt, 50 m tief in das Uran-Bergwerk, war beeindruckend. Sehr gut auch die anschließende Stärkung mit einer Bergsteiger-Brotzeit und Getränken. Danach ging es in das 4000 Leute fassende Bierzelt zum Europäischen Blasmusikfestival. Wer dachte hier spielt die Kapelle "Krach-Bum", der hatte sich geirrt - Rock, Pop und Swing in Vollendung wurden hier geboten. Nemmersdorf jedenfalls stand auf den Tischen, und alle waren "Happy". Gegen 1.30 Uhr waren alle wieder zuhause, und sprachen von einem gelungenen Ausflug. Weitere Bilder unter Fotogalerie.

Zumindest die Nemmersdorferinnen standen auf den Tischen
Zumindest die Nemmersdorferinnen standen auf den Tischen